Erlebnispädagogische
Übungen im Freien

Spiele mit Lerneffekt zur Team- und Persönlichkeitsentwicklung

Die Bandbreite an Möglichkeiten zur Team- und Persönlichkeitsentwicklung mit erlebnispädagogischen Übungen und -spielen im Freien ist groß. Ob auf dem Firmengelände, in einem Wald oder auf einer Wiese: auf Ihre jeweiligen Themen zugeschnittene Übungen fördern das Selbstvertrauen einzelner Personen und der ganzen Gruppe, stärken den Gruppen-Zusammenhalt und eröffnen den Teilnehmern neue Perspektiven und Rollenbilder.

Ablauf von erlebnispädagogischen Übungen

Das Coaching von Teams über erlebnispädagogische Übungen wird als Tagesaktion angeboten. Zum Einsatz kommen dabei Übungen aus dem Bereich Erlebnispädagogik, die speziell auf die Ziele einer Gruppe zugeschnitten sind. Unter anderem werden mit den Gruppen z.B. lockere Aufwärmspiele, Kennenlernspiele, Vertrauensspiele, Wahrnehmungsspiele, Geländespiele oder Kooperationsspiele durchgeführt.

Icon: Ziele

Ziele von erlebnispädagogischen Spielen:

  • Annehmen von Herausforderungen
  • Stärkung des Selbstvertrauens und des Zusammenhaltes
  • Betrachtung der eigenen Verhaltensweisen
  • Ausprobieren neuer Rollen
  • Entdeckung persönlicher Potenziale
  • Spaß an einer Teamchallenge

Zielgruppen:

Icon: Informationen

Informationen zu den erlebnispädagogischen Übungen:

  • bis 20 Personen (mehr Personen auf Anfrage)
  • Tagesaktion (optional in Kombination mit „Ein Tag am Feuer“)
  • Veranstaltungsorte: Firmengelände, Wälder und Wiesen
  • Spiele, Teamübungen, Gruppendiskussionen, Natur erleben

Benötigte Ausrüstung:

Icon: Trekkingschuhe
Trekkingschuhe
Icon: Tagesrucksack
Tagesrucksack
Icon: Sonnen- / Regenschutz
Sonnen- / Regenschutz

Sie haben Fragen zum Thema erlebnispädagogische Übungen? Sie möchten Ihr Team und das Selbstvertrauen einzelner Mitarbeiter stärken? Sprechen Sie mit uns!